Direkt zum Inhalt

Metallummantelte Dichtungen

Metallummantelte Dichtungen bestehen in der Regel aus einer Metallhülle mit einer Weichstoff-Einlage. In Abhängigkeit vom Metallmantel-Werkstoff sind metallummantelte Dichtungen im Bereich bis 700°C einsetzbar. Die metallummantelten Dichtungen werden vor allem im Bereich der Chemie-, Petrochemie- und Raffinerien sowie im Apparatebau eingesetzt.

ITS GmbH bietet diese Dichtungen in verschiedensten Profiltypen an.

Metallummantelte Dichtungen

Werkstoffe Metallmantel
Monel (NiCu30Fe) - 2.4360
Stahl - 1.1003, 1.4301, 1.4401, 1.4541, 1.4571
Messing - 2.0321
Aluminium - 3.0255
Werkstoff Einlage
Graphit / ISOplan 750
- weitere Werkstoffe auf Anfrage
Abmessung
Außendurchmesser bis 4000mm
Dichtungsdicke
von 2 bis 12mm
Profil-Typen
ITS C
ITS MP10 / MP10A
ITS MP14
ITS MP16
ITS MP18
ITS MP19
ITS MP22

Eigenschaften

  • Temperaturbeständigkeit je nach Metall-Werkstoff bis +700°C

Einsatzgebiete / Anwendungen

  • eignen sich insbesondere zur Abdichtung von flächigen Wärmetauschern, Gasleitungen, Gusseisenflansche
  • Einsatz im Bereich der Chemie-, Petrochemie- und Raffinerieindustrie sowie im Apparatebau